Bürgerwind ist Rückenwind

Aktuelle Daten



Partner

Willkommen beim Bürgerwindpark in Hollich und Sellen !

Dies ist die gemeinsame Homepage der

Windpark Hollich GmbH & Co. KG und der Bürgerwindpark Hollich Sellen GmbH & Co. KG.

Beide Firmen repräsentieren gemeinsam den Bürgerwindpark Hollich-Sellen - einen waschechten Bürgerwindpark mit derzeit über 200 Gesellschaftern aus Steinfurt im Münsterland. Seit 2001 produzieren wir in der Steinfurter Bauerschaft Hollich erfolgreich schadstofffreien regenerativen Strom.

Unsere bisherigen 19 Windkraftanlagen in Hollich bekamen ab 2015 Gesellschaft von weiteren jeweils 8 Anlagen in Hollich und im benachbarten Sellen. In Hollich wurden die 8 neuen Windkraftanlagen des Typs SENVION 3.0M122 bereits im ersten Halbjahr 2015 in Betrieb genommen. In Sellen folgten bis Ende 2015 noch weitere 4 Anlagen des Typs NORDEX N131/3000, ehe dann bis März 2016 auch die letzten 4 Anlagen dieses Typs in Betrieb gingen.

Bürger der Stadt Steinfurt können sich als Kommanditist an der neuen Bürgerwindpark Hollich Sellen GmbH & Co. KG beteiligen. Die Zeichnungsfrist für Beteiligungswünsche endete mit einem großen Beteiligungsinteresse am 30.4.2017 - Mitte Juli 2017wird das Beteiligungsverfahren (Zuteilung, Beitritt und Einzahlung) dann abgeschlossen sein.

 

Unsere Anlagen:
Baujahr Anzahl Typ  Nabenhöhe Leistung Rotordurchmesser
2001 7 GE 1,5 sl 100 m 1,5 MW 77 m
2002 4 GE 1,5 sl 100 m 1,5 MW 77 m
2003 6 REpower MD 77  100 m 1,5 MW 77 m
2009 1 REpower MM92 100 m 2,0 MW 92 m
2011 1 REpower MM92 100 m 2,0 MW 92 m
2015 8 SENVION 3.0M122 139 m 3,0 MW 122 m
2015   
4 NORDEX N131/3000 134 m 3,0 MW

131 m

2016 4 NORDEX N131/3000 134 m 3,0 MW

131 m


Die bisherige Jahresproduktion wird mit den neuen Anlagen von bisher ca. 55.000.000 kWh auf dann ca. 180.000.000 kWh steigen. Die produzierte Energie wird -wie bisher- zu Preisen zwischen 8 und 9 Cent je kWh in das öffentlich Stromnetz eingespeist und über die Strombörse vermarktet.

Informieren Sie sich auf unseren Seiten über den wachsenden Beitrag der erneuerbaren Energien zur Stromversorgung. Weiterhin erfahren Sie hier alles über die aktuelle Stromproduktion des Altparks (Windenergie Online) und Ihre Beteiligungsmöglichkeiten (Beteiligung). Auf unserer Facebook Seite versorgen wir Sie immer mit aktuellsten Neuigkeiten und Informationen

 

Ihre Geschäftsleitung der Bürgerwindparks in Hollich und Sellen

 


 

News

Podiumsdiskussion zur Bundestagswahl 2017

Die Bundestagswahl 2017 findet am 24. September statt und die Zusammensetzung der zukünftigen Regierung entscheidet auch über die Weichenstellungen der zukünftigen Energiepolitik. Der Bundesverband Erneuerbare Energien e.V. (BEE e.V.) veranstaltet im Rahmen seiner BEE Sommertour in Kooperation mit dem Landesverband Erneuerbare Energie NRW e.V., dem Bundesverband Windenergie e.V. und dem Fachverband Biogas e.V. am 31. August 2017 eine Podiumsdiskussion mit den Vertretern der etablierten Parteien im Audimax des Dorf Münsterland in Legden, wozu wir einladen.

Nutzen Sie die Chance, direkt mit politischen Ansprechpartnern aus unserer Region ins Gespräch zu kommen und auf die Wichtigkeit der Fortführung der Energiewende hinzuweisen. Die Rahmenbedingungen werden durch die Koalitionsvereinbarungen der neuen NRW Landesregierung und die ersten Erfahrungswerte der Ausschreibungen nicht besser und zeigen, dass es jetzt wichtiger denn je ist, den Politikern seine Meinung zu sagen.

Laden Sie sich hier den Flyer und die Einladung zur Podiumsdiskussion am 31. August 2017 herunter und kommen Sie ins Audimax im Dorf Münsterland in Legden.

Der Windpark Hollich und der Bürgerwindpark Hollich Sellen setzen zusammen mit den Betreibern aus der Nachbarschaft Busse zu dieser Veranstaltung ein. Näheres erfahren Sie zeitnah.

Projekt dauerhaft im Umfeld verankern

170316-prospekterstellung-34-von-68

Steinfurt - Eine möglichst breite Bürgerbeteiligung als Grundlage für eine hohe lokale Akzeptanz des Windparks – dieses Ziel hat sich die Bürgerwindparkgesellschaft Hollich Sellen von Beginn an gesetzt. Nach dem Ergebnis des Abwägungsprozesses für die Zuteilung, mehr

Ein echtes Luxusproblem

Bis vor wenigen Tagen sah es noch nicht danach aus – am Ende der Zeichnungsfrist wurden Gerhard Göckenjan und Jörg Tiemann geradezu überrannt: Sie können nicht alle Beteiligungswünsche erfüllen. Lesen Sie dazu einen Bericht in den Westfälischen Nachrichten vom 5. Mai 2017

Windkraft: Krankenkasse und Steuern?

umertens-160717-194

Ein Artikel mit Informationen zu steuerlichen und sozialversicherungsspeziefischen Aspekten erschien im Landwirtschaftlichen Wochenblatt 13/2016.